Die 6 größten Trends, die das Markenbranding im Jahr 2016 befeuern

Das Markenbranding im Internet steht vor großen Veränderungen. Das Jahr 2016 wird das Jahr sein, welches hier die Spielregeln deutlich verändert. Individualisierte Möglichkeiten der Kundenbeziehungen und werden alte Branding-Strategien über den Haufen werfen und neue Möglichkeiten und Ergebnisse bieten. Wir stellen hier die 6 aktuellen Trends des Jahres 2016 kurz vor:

  • – Neue Kundenerfahfreebie___branding_stationery_psd_mockup_by_graphberry-d83gsjvrungen: Die Erfahrungen, die ein Kunde mit der jeweiligen Marke macht gehören zu den 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren, mit denen sich eine Marke einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Mitbewerbern verschafft. Neue Kommunikationswege und individuelle Einstellungen werden 2016 ihren Durchbruch erleben und hier neue Maßstäbe setzen.
  • – Emotionales Branding: Auf der rationalen Ebene geführte Branding-Kampagnen sind nur halb so erfolgreich, wie emotional geführte Kampagnen. Emotionen werden also eine deutlich wichtigere Rolle beim Markenbrandig spielen.
  • – Die Verpackung wird Teil des Brandings: Die Verpackung wird für das Markenbranding immer wichtiger. Der Kunde wünscht eine Verpackung, die das Produkterlebnis verbessert, nützlich ist, dabei gut aussieht und im Idealfall sogar soziale Interaktionsmöglichkeiten bietet. Die Verpackung wird das Kundenerlebnis abrunden und für das Branding einer Marke eine wichtigere Rolle spielen.
  • – Omnipräsenz der der Marke: Eine Marke wird im Internet auf allen Kanälen die der Kunde nutzt präsent sein und dem Kunden so einen Rund-um-die-Uhr Zugang zur Marke ermöglichen und ihm dort jeweils nützliche Zusatzdienste bieten. Immer mehr Firmen werden dies in 2016 umsetzen um ihren Kunden näher zu sein.
  • – Einfachheit der Marke: Der Trend Markenlogos einfacher zu gestalten setzt sich auch in anderen Bereichen fort. Verpackungen und Webauftritte zum Beispiel werden ebenfalls einfacher und klarer gestaltet. So kann der Kunde die jeweilige Marke und deren Botschaft leichter verstehen.
  • – Authentische und ehrliche Aktionen: Kunden haben Marken satt, die nicht real erscheinen. Im Jahr 2016 erwarten Kunden, dass Marken sich ehrlich und authentisch präsentieren und ihren wahren Charakter zeigen. Das gilt für die Produkte, Botschafter und Aussagen einer Marke. Die Kundenbindung muss bedeutungsvoll und einprägsam sein.
  • Ein weiterer Trend sind Gamification und alles, was mit Online-Spielen zu tun hat. Das können Community-Elementeauf der Markenwebseite sein, das Veröffentlichen von kleinen Spielen in Sozialen Medien oder auf der eigenen Homepage und natürlich Kooperationen mit Online Casinos, wie zum Beispiel der blackjack app. Spielspaß und spannende Unterhaltung sind hier garantiert und mit Kooperationen erhält der Kunde sogar einen Gutschein oder Bonusguthaben vom Werbepartner. So wird die Marke des Werbenden attraktiver gemacht und der Kunde beschäftigt sich wirklich damit.