8 Kritikertypen, die kreativen Menschen das Leben schwer machen

Die Erstellung eines Internetauftritts und der damit verbundenen Werbekampagne ist ein langwieriger Prozess, währen dem häufige Kommunikation zwischen dem Auftraggeber und den kreativen Köpfen, die sich um die Erstellung von Webseiten und Kampagne kümmern stattfinden muss. Dabei wFacebook-Marketing-Ads-Kolkata-Indiaird der Fortschritt des Projekts besprochen und der Auftraggeber hat die Möglichkeit Kritik zu äußern, Verbesserungsvorschläge zu machen und die laufende Arbeit zu bewerten. Obwohl dieses Feedback sicher wichtig und notwendig ist gibt es einige Arten von Kritikern, die den kreativen Köpfen die Arbeit an Internetauftritten und Werbekampagnen unnötig schwer machen. Wir haben hier die 8 Kritikertypen, die Kreativen das Leben schwer machen aufgelistet:

  • – der Vermischer: Er möchte aus unterschiedlichen Konzepten jeweils einige Details auswählen und zu einer konzeptionslosen Mischkampagne vermischen.
  • – der mit der Geheimagenda: Er kann nicht mitteilen, was er eigentlich mit seiner Kampagne erreichen möchte und erwartet, dass der Kreative das errät, ist aber mit allen Vorschlägen unzufrieden.
  • – der Micro-Manager: Er möchte zahllose kleinste Details verändert haben, konzentriert sich auf kleine unwichtige Punkte und verliert das größere Ziel aus den Augen.
  • – der Schwafler: Er stellt eigene Entscheidungen immer wieder in Frage und verlangt Änderungen, die auf schon verworfenen Konzepten beruhen.
  • – der Verärgerte: Er hört nicht zu, erklärt was ihn persönlich an Ergebnissen stört und verlangt wahllos Änderungen. Abgesprochene Strategien, Vorgaben und Konzepte interessieren ihn dabei nicht.
  • – der Möchtegern-Werber: Er hat wenig Ahnung, aber immer irgendwelche Vorschläge die entweder nicht umzusetzen sind oder allen Vorgaben und Strategien widersprechen.
  • – der Spielverderber: Er erklärt nur allgemein, dass ihm bestimmte Dinge nicht gefallen, hat keine spezifische Kritik und auch keine Verbesserungsvorschläge.
  • – der Einpauker: Er will ständig mehr und neue Funktionen und Details hinzugefügt haben, egal ob es sinnvoll ist oder nicht.

Natürlich werden sich die Kreativen immer Mühe geben alle Kundenwünsche zu erfüllen und konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen. Bei diesen 8 Kritikertypen jedoch ist dies sehr schwer bis unmöglich.